mobility.scouting 51 – Kilometer statt Kekse

sonia/manuel

Am 24.12.2021 ist nicht nur Heiligabend, sondern auch der Startpunkt für sportliche gute Vorsätze im neuen Jahr. Bereits das zweite Mal versuchen wir als Gruppe Wien 51 eine gemeinsame Herausforderung in den Weihnachtsferien zu meistern: das mobility.scouting.

Über 51 x 51 Kilometer und Höhenmeter im Jahr 2020/21…

2.601 Kilometer und Höhenmeter zwischen 24. Dezember 2020 und 10. Jänner 2021. Dieses Ziel haben wir als Kinder, Jugendliche, Leiter*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen, Ehemalige und Freund*innen der Gruppe vergangenes Jahr durch sportliche Aktiviäten nicht nur erreicht, sondern auch übertroffen (besonders bei den Höhenmetern). Hier findet ihr die Auswertung und die Bestenliste vom Vorjahr.

…und noch viel mehr im Jahr 2021/22

Heuer versuchen wir unseren Rekord vom Vorjahr zu brechen und mehr als 2796 Kilometer und 28724 Höhenmeter zu sammeln.

Spazieren, Wandern, Laufen, Radfahren, Langlaufen, Tourengehen … mit all diesen Aktivitäten können wir zu unserem Ziel beitragen.

Alles natürlich bitte immer unter der Berücksichtigung der entsprechenden COVID-Vorsichtsmaßnahmen und gesetzlichen Vorschriften. Bitte schaut auch drauf das Risiko bei Euren sportlichen Aktivitäten im Rahmen zu halten, um sich nicht zu verletzen und die momentan stark belasteten Krankenhäuser zu entlasten.

Kilometer machen, dokumentieren und schicken

Die Teilnahme ist ganz einfach:

1.) Dokumentiert diese Kilometer und/oder Höhenmeter mittels Sportuhr, Schrittzähler oder Fitness-Tracker-App für das Handy.

2.) Geht auf https://wien51.at/mobility-scouting-51/ – dort könnt Ihr Eure Leistung in ein Formular eintragen und findet auch alle Einzelheiten und Infos sowie den aktuellen Stand. Achtung: Es gelten nur Aktivitäten zwischen 24.12.2021 und 10.01.2022!

Wir wünschen Euch viel Spass und freuen uns auf möglichst viele Kilometer und Höhenmeter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.