Georgstag 2022

Am 23. April ist der Namenstag des Hl. Georg. Da er auch Schutzpatron der Pfadfinder*innen ist, feiern wir an diesem Datum den sogenannten Georgstag und nehmen an verschiedenen Aktionen teil. Dieses Jahr haben wir uns im Augarten getroffen und mit den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigt. Dazu gab es Stationen zu unseren acht Schwerpunkten:

Bereitschaft zum Abenteuer des Lebens: bei Titona mussten wir unsere Geschicklichkeit auf einer Plane unter Beweis stellen

Schöpferisches Tun: bei Clara und Thomas durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und Bilder mit Naturmaterialien gestalten

Verantwortungsbewusstes Leben in der Gemeinschaft: Florian hat uns gezeigt wie wir unseren Müll richtig trennen

Kritisches Auseinandersetzen mit sich und der Ummwelt: gemeinsam mit Akela haben wir verschiedene Gütesiegel hinterfragt

Einfaches und naturverbundenes Leben: Pilio und Ina haben uns mit verbundenen Augen zu einem Baum gelotst, den wir uns nur mithilfe unseres Tastsinns merken durften und anschließend wiederfinden mussten

Körperbewusstsein und gesundes Leben: Fabian hat unsere Körperbeherrschung mit einem riesigen Spinnennetz und einer menschlichen Pyramide auf die Probe gestellt

Spirituelles Leben: bei Wibke stand ein wenig Meditation mit Naturgeräuschen und einer Geschichte auf dem Plan

Weltweite Verbundenheit: Florentina hat unser Wissen über die Pfadfinderei mit einem Quiz getestet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.