Das eigene Leben in die Hand nehmen

Pfadfinder und Pfadfinderinnen zwischen 16 und 20 Jahren heißen Ranger (Mädchen) und Rover (Burschen) – kurz auch RaRo genannt. RaRo sein heißt, sich zunehmend selbst zu bestimmen, das eigene Leben in die Hand zu nehmen. In einer Gruppe von Freunden und Freundinnen geht es darum, die eigenen Wünsche und Ideen umzusetzen.

Sehen – Verstehen – Handeln

RaRo nehmen an nationalen und internationalen Lagern und Veranstaltungen teil, sie befassen sich im Rahmen von Projekten und Aktionen mit selbstgewählten Themen. Im Sinne der gesellschaftspolitischen Relevanz machen sie einen Schritt aus der Pfadfindergruppe hinaus in unsere Gesellschaft – ganz im Sinne des RaRo – Wahlspruchs “sehen – verstehen – handeln”.

Wie funktioniert das in der Praxis?

Die Leiter*innen begleiten die Jugendlichen bei ihren Aktivitäten. Ranger und Rover sein, das ist das Erleben einer Gruppe von Freunden, das ist Spaß, das ist Abenteuer und Aktion, das ist das Arbeiten an einem Projekt, das ist die Annahme der Herausforderungen die das Leben stellt.

Die RaRo treffen sich wöchentlich am Montag von 20.00 – 21.30 in sogenannten Heimabenden. Zusätzlich gibt es Wochenendlager und eintägige Aktionen. RaRo unterstützen auf die Pfadfinder*innengruppe selbst tatkräftig mit Gestaltung und Mitwirkung bei Aktionen der anderen Altersstufen oder der gesamten Gruppe. Highlight des Jahres ist das einwöchige Sommerlager.

Sie werden dabei von unserem pädagogisch ausgebildeten und engagierten RaRo – Leiter*innenteam betreut.

Hast Du noch Fragen? Willst Du schnuppern kommen?

Dann schick uns einfach eine Mail an raro@wien51.at.


RaRo-Fotogalerie


RaRo-Kalender

Datum/Zeit
Veranstaltung
Samstag, 26.09.2020
Ganztägig
Montag, 28.09.2020
20:00 - 21:30
Montag, 05.10.2020
20:00 - 21:30
Montag, 12.10.2020
20:00 - 21:30
Montag, 19.10.2020
20:00 - 21:30
Montag, 26.10.2020
20:00 - 21:30
Montag, 02.11.2020
20:00 - 21:30
Montag, 09.11.2020
20:00 - 21:30
Montag, 16.11.2020
20:00 - 21:30
Montag, 23.11.2020
20:00 - 21:30