Wir sind die Pfadfinderinnengruppe Wien 51 “Robert Lebner”. Zuhause sind wir im Karmeliterviertel in Wien, gleich neben dem Augarten. Gegründet 1929, sind wir eine der älteren Pfadfinderinnengruppen Österreichs.

Die Pfadfinderinengruppe 51 ist eine der beiden Pfadfinderinnengruppen im 2. Wiener Gemeindebezirk. Wir sind Mitglieder des Wiener Landesverbandes und damit Teil der Pfadfinder und PfadfinderInnen Österreichs.

Derzeit besteht die Gruppe aus

  • 87 Kinder und Jugendlichen in 5 Altersstufen,
  • betreut von einem Team von 25 Pfadfinderführer*innen die von dem
  • 9 köpfigen Elternrat und 
  • 7 Mitarbeiter*innen

unterstützt werden.

Kinder/Jugendliche im Mittelpunkt

Unsere Kinder und Jugendlichen sind Basis und Motivation unserer Pfadfinderinnengruppe, in fünf Altersstufen erleben sie altersgerecht das Pfadfinder*innensein in all seinen Facetten. Aktives Tun statt passives Konsumieren steht dabei im Vordergrund.

Führungsteam

Betreut, gecoacht und motiviert werden die Kinder und Jugendlichen von Pfadfinderführer*innen und Mitarbeiter*innen die diese Tätigkeit motiviert, ehrenamtlich aber trotzdem professionell ausüben. Pädagogisch nach den hohen Standards der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs ausgebildet, bringen sie ihre persönlichen und beruflichen Erfahrungen und Interessen in die Pfadfinder*innentätigkeit ein.

Eltern voll dabei

Im Unterschied zu anderen Kinder-und Jugendorganisationen sind die Eltern der Pfadfinder*innen integraler Bestandteil der Pfadfinderinnengruppe mit entsprechenden (Mitsprache)Rechten und Pflichten. Der Elternrat mit seinen von den Eltern gewählten Elternvertreter*innen kümmert sich neben seinen vereinsrechtlichen Verpflichtungen aktiv um die Einhaltung der Rechte und Pflichten der Eltern einer Pfadfinderinnengruppe sowie um die Finanzierung und Erhaltung der Infrastruktur und des Materials der Pfadfinderinnengruppe. Daneben unterstützen uns die Pfadfinder*innen-Eltern aktiv mit Tätigkeiten wie Materialtransporte, Flohmarktbetreuung, Catering etc.